Ausdruck von Empfindungen

— die Fotografie lässt gemeinschaftlich vergangene Situationen rekonstruieren und bezeugt Interesse und Zuneigung
(Bourdieu)